praxis-koerpergut-stuttgart-bad-cannstatt_logo

..................................................................................................................................................................................................................................................................

....

...................Eva Liveri

................ ...Angestellte

........Diplom-Physiotherapeutin

...HPA • Craniosacraltherapeutin

......Pilates-Trainerin (A-Lizenz)

betreut den Bereich der Physiotherapie

(sowohl Kassen-/ als auch Privatrezepte)


Der Bereich der Physiotherapie deckt viele Therapiemöglichkeiten ab, von denen wir ihnen hierbei nur ein paar vorstellen wollen.


Krankengymnastik

Die Krankengymnastik soll insbesondere der zügigen Muskelwiederherstellung dienen, damit Sie sich bald wieder normal belasten können. Die Muskulatur hat eine wichtige Funktion für Ihren Körper. Je nach Krankheitsbild benötigen die verschiedensten Muskelgruppen Stärkung, um wieder Ihrer eigentliche Funktion nachgehen zu können. Manchmal wird die Krankengymnastik auch mit anderen physiotherapeutischen Maßnahmen kombiniert. Die meisten Rezepte enthalten neben der Anzahl der verordneten Krankengymnastik, auch Angaben darüber, wie oft pro Woche die Krankengymnastik erfolgen soll und bis wann mit der Therapie zu beginnen ist.

Klassische medizinische Massage

Durch Anregung der Blutgefäße und Lockerung der Muskulatur werden Verspannungen und schmerzhafte Muskelverhärtungen gezielt bearbeitet, so dass eine Schmerzlindernd hervorgerufen wird.

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie findet schon seit einiger Zeit immer mehr Anhänger im Bereich der Physiotherapie. Wer schon einmal einen Bandscheibenvorfall hatte, der weiß, welche Schmerzen damit verbunden sind. Gerade bei Bandscheibenvorfällen im Halswirbelbereich ist diese Form der Therapie eines der besten Heilmittel. Bei allgemeinen Verletzungen der Wirbelsäule, wie zum Beispiel Wirbelprellungen oder Quetschungen findet die Elektrotherapie Ihre Anwendung. Aber auch wenn Sie von weniger gefährlichen aber nichtsdestotrotz nicht weniger schmerzhaften Leiden, wie Verspannungen der Nacken- oder Rückenmuskulatur geplagt werden, schafft diese Form der Physiotherapie schnell Linderung.

Fango-Wärmetherapie

Eine Anwendung mit Fango kann vor einer Massage eine sehr gute Vorbereitung sein. So werden die Muskeln gelockert und durchblutet, die Massage ist danach deutlich wirkungsvoller. Aber auch nach einer Behandlung eignet sich eine Fango-Wärmetherapie zur Lockerung der Muskulatur.

Fussreflexzonenmassage

Bei der alternativen Heilmittelmethode der Fußreflexzonenmassage geht es darum, Blockaden im Körper und alltagsbedingten Stress durch eine gezielte Druckbehandlung der Füße zu lösen

Kinesio-Taping

Die bunten Kinesiotapes sind aus der Physiotherapie nicht mehr wegzudenken und besonders im Sport weit verbreitet. Viele Profisportler zeigen die bunten Tapestreifen und haben diese Tapeform so bekannt gemacht. Kinesiotape wirkt vorwiegend auf die Muskulatur, den Stoffwechsel und die Durchblutung.


Manuelle Therapie

Techniken zur Gelenksmobilisation, Behandlung von Dysfunktionen der Bewegungsorgane.

Während der Therapie wird Ihr Therapeut mit speziellen Handgriffen und Techniken einen gezielten Befund Ihrer Beschwerden erheben und dementsprechend seine Behandlung aufbauen. Besonders geeignet ist die manuelle Therapie, wenn Sie unter Beschwerden an Gelenken leiden, wie zum Beispiel Wirbelsäulengelenke, Gelenke der Extremitäten, Kiefergelenke oder auch Beckengelenke. Mittels unterschiedlicher Handgriffe wird Ihr Therapeut entweder zur Schmerzlinderung oder zur Verbesserung der Beweglichkeit beitragen. Die Behandlungsweise richtet sich hierbei nach Ihrem Befund und der Art Ihrer Beschwerden sowie der jeweiligen Gelenkform.

Bobath

Dieses Therapiekonzept richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit angeborenen oder erworbenen Störungen des zentralen Nervensystems sowie sensomotorischen Auffälligkeiten, kognitiven Beeinträchtigungen und anderen neurologischen Erkrankungen. Besonders geeignet ist es bei allen Bewegungsstörungen, die durch Hirnschädigungen hervorgerufen werden – beispielsweise bei Halbseitenlähmungen nach Schlaganfall, bei Hirntumoren, Hirnverletzungen oder anderen neurologischen Erkrankungen.Das Bobath-Konzept setzt darauf, Bewegungen neu zu erlernen. Das Gehirn soll die abgeschalteten Körperzonen und nicht bekannte oder vergessene Bewegungsabläufe wieder entdecken lernen. Physiotherapeut und Patient trainieren das Zusammenspiel von Sinnesorganen und Muskeln. Durch gezielte, äußere Reize erlernt der Patient die natürlichen Haltungs- und Bewegungsmuster neu. Dabei bezieht der Therapeut die erkrankte Körperseite bei allen Übungen ein. Ständiges Wiederholen der Übungen festigt die Verknüpfung neuer Nervenbahnen im Gehirn.

Unsere Praxis besteht aus 4 Säulen:
naturheilkunde-koerpergut-praxis-stuttgart-bad-cannstatt
osteopathie-koerpergut-praxis-stuttgart-bad-cannstatt
ernaehrung-koerpergut-praxis-stuttgart-bad-cannstatt
physiotherapie-koerpergut-praxis-stuttgart-bad-cannstatt

Elektrotherapie

Die Elektrotherapie findet schon seit einiger Zeit immer mehr Anhänger im Bereich der Physiotherapie. Wer schon einmal einen Bandscheibenvorfall hatte, der weiß, welche Schmerzen damit verbunden sind. Gerade bei Bandscheibenvorfällen im Halswirbelbereich ist diese Form der Therapie eines der besten Heilmittel. Bei allgemeinen Verletzungen der Wirbelsäule, wie zum Beispiel Wirbelprellungen oder Quetschungen findet die Elektrotherapie Ihre Anwendung. Aber auch wenn Sie von weniger gefährlichen aber nichtsdestotrotz nicht weniger schmerzhaften Leiden, wie Verspannungen der Nacken- oder Rückenmuskulatur geplagt werden, schafft diese Form der Physiotherapie schnell Linderung.


Craniomandibulär Dysfunktion, (CMD)

Zu jung, zu alt? Jeder kann betroffen sein! Die Cranio Mandibuläre Dysfunktion (=Fehlfunktion) beschreibt ein Missverhältnis zwischen dem Schädel (Cranium) und dem Unterkiefer (Mandibula). Ein gestörtes Zusammenspiel der Zähne von Ober- und Unterkiefer führt zu einer fehlerhaften Bisslage, wodurch sich beide Kiefergelenke zwangsläufig in eine unphysiologische Lage bringen. Dies erzeugt Druck auf die umliegende Muskulatur, die so in unnatürlicher Weise beansprucht und belastet wird. Auf Dauer kann dies zu Verspannungen und Schmerzen auch in anderen Teilen des Stütz- und Bewegungsapparates führen. So können oft Schmerzen an Zähnen, Kiefergelenken, Gesicht, Kopf- oder Nackenbereich auf eine Cranio Mandibuläre Dysfunktion zurückgeführt werden. Mit der begleitenden Physiotherapie wird der optimierte „Biss“ eingestellt, so dass dieser langfristig stabil bleibt und dadurch die Cranio Mandibuläre Dysfunktion therapiert wird.


Lymphdrainage

Die Lymphdrainage sorgt dafür, dass sich ein Stau in Ihren Lymphbahnen auflöst und Ihre Lymphflüssigkeit ungehindert abfließen kann. Durch die Lymphdrainage können so Schwellungen gemindert und Schmerzen gelindert werden. Erkrankungen, bei denen die Lymphdrainage bei Ihnen eingesetzt werden kann, sind zum Beispiel chronische Lymphödeme, Lip-Lymphödeme, Ödembildungen nach Krebsoperationen, wie zum Beispiel nach Brustkrebsoperationen, bei denen auch Lymphknoten entfernt wurden, oder auch nach Knochenbrüchen, die konservativ oder auch operativ versorgt worden sind. Aber auch bei anderen Erkrankungen kann eine Lymphdrainage sinnvoll sein.


Rückenschule

Training der Bewegungsabläufe, die den Rücken schonen und entlasten sollen

..................................................................................................................................................................................................................................................................

© 2015 KörperGut      |      E-Mail     |      Impressum

Folgen Sie uns auf

Google-plus-Buttom     Facebook-button